Herzlich Willkommen auf der Homepage des Kleingartenvereins Schwaigerau e.V.

Vom früheren Schrebergarten zum Kleingarten heute
Die Geschichte der Kleingärten

Im 19. Jahrhundert gaben immer mehr Menschen ihr bäuerliches Leben auf und zogen aufgrund der der Industrialisierung in die Stadt, wo sie Arbeit in den Fabriken fanden. Jedoch waren die Lebensverhältnisse der schlecht bezahlten Arbeiter sehr erbärmlich. Ungesunde Wohnverhältnisse und Mangelernährung wirkten sich sehr negativ auf die geistige und körperliche Gesundheit der Menschen aus. Naturheilbewegungen versuchten den negativen Auswirkungen von Urbanisierung und Industrialisierung zu begegnen. In deren Augen waren die fünf Grundlagen für geistige und körperliche Gesundheit Licht, Luft, Wasser, Bewegung und Ernährung. Aus diesen Bewegungen entwickelte sich eine vielfältige Vereinsszene, wobei der Gartenbau anfangs keine große Rolle spielte. Erst langsam betätigten sich die Mitglieder der Naturheilvereine auch gärtnerisch. Im Jahr 1921 schlossen sich viele Bewegungen zum Reichsverband der Kleingartenvereine Deutschland zusammen. Nach dem 1. Weltkrieg war die Bedeutung der Gartenvereine für die Versorgung der Bevölkerung sehr gestiegen. Im Juli 1919 wurde das Gesetz über die Kleingarten- und Kleinpachtverordnung verabschiedet, das den Kleingartenwesen erstmals deutschlandweit einen gesetzlichen Rahmen bot und als Vorläufer des heutigen Bundeskleingartengesetzes gilt.
Während des Nationalsozialismus wurden die Kleingartenvereine gleichgeschaltet und das Führerprinzip ersetze die demokratischen Vereinsstrukturen.
Erst im Jahr 1949 wurde der „Verband Deutscher Kleingärtner“ gegründet.
 
Heute bieten die Kleingärten Platz für zahlreiche Hobbygärtner/innen aller Einkommens- schichten. Jede/r Gärtner/in hat die Möglichkeit, den eigenen Garten zu bewirtschaften und sich dabei nach Herzenslust zu entfalten. Ein Kleingarten bietet eine großartige Gelegenheit, um das eigene Obst und Gemüse anzubauen, zu ernten und sich somit gesund und nachhaltig zu ernähren. Hierbei kann man die Natur hautnah erleben und ist ein toller Ausgleich zum stressigen Alltag. Kinder haben hier direkten Kontakt mit der Natur. 
Unser Vereinsleben und ein friedliches Miteinander bieten eine schöne Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und Freundschaften zu knüpfen.

Unsere Anlage verfügt über 56.000 qm Fläche und 96 Gärten. Somit sorgen unsere Kleingärtner dafür, dass täglich ca. 8.960 kg Kohlendioxid gefiltert werden und 8.064 kg Sauerstoff gewonnen werden!

 

Veranstaltungen

Mitgliederversammlung 2024

Liebe Mitglieder,

am 22. Juni 2024 um 14:00 Uhr findet im Vereinsheim des KGV Schwaigerau e.V. die Mitgliederversammlung statt. Wir möchten euch bitten, diesen Termin vorzumerken!

 

 12_05_2024_Einladung_Mitgliederversammlung_22_06_2024

 

Hundkotbeutelspender
Ein herzlicher Dank geht an die Stadt Schwaig, für die
Bereitstellung der Hundekotbeutelspender!

Hunde gelten als der beste Freund des Menschen. Hundekotbeutelspender Wer jedoch schon einmal in ein Hundehaufen getreten ist, ärgert sich oft über uneinsichtige Hundehalter. Das Problem von Hundekot auf öffentlichen Wegen führt in unserer Kleingartenanlage immer wieder zu Beschwerden und Ärger.

Die Stadt Schwaig hat mit ihrer Bereitstellung der Kotbeutelspender das Angebot geschaffen, dass Hundehalter und Gassigeher jederzeit bereit sind die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge zu entfernen. Die Beutel sind anschließend im Restmüll zu entfernen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn von diesem Angebot Gebrauch gemacht wird, damit der Spaziergang durch die Grünanlage “gefahrenfei” stattfinden kann.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Liebe Mitglieder!

Bitte beachtet:

  • Der am 22.06.2024 geplante Arbeitsdienst findet nicht statt!
  • Der Kompostierplatz ist am 22.06.2024 von 10 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.
  • Gartenbegehungen finden am 22.06.2024 nicht statt!

Die Vorstandschaft

Gartenbegehungen – Achtung!

Gartenbegehungen:
Da für uns in nächster Zeit einige Termine anstehen und sich diese häufen, müssen wir die Anzahl der Gartenbegehungen aus Zeit- und Termingründen auf mehrere Tage aufteilen. Aus diesem Grund werden folgende Gärten besichtigt am:
11.05.2024 in der Zeit von 8 Uhr – 13 Uhr (Gärten 4A, 14, 17, 19, 23, 25A, 27, 28, 31, 32, 33)
25.05.2024 in der Zeit von 8 Uhr – 13 Uhr (Gärten 34, 35, 36, 36A, 36B, 37, 42, 44, 45, 48,51)
Weitere Termine für die übrigen Gärten folgen rechtzeitig in Form eines Info-Aushangs und auf unserer Homepage. 
Wir bitten um euer Verständnis und Anwesenheit zu den jeweiligen Terminen! 
 
Wichtig:
Bislang kam es immer wieder vor, dass einzelne Pächter zu den genannten Terminen nicht vor Ort waren. Bitte beachtet, dass wir uns dafür Zeit nehmen und die Gartenbegehungen zeitlich durchgeplant sind, sodass diese auch bald vollständig abgeschlossen werden können. 
Bitte informiert euch regelmäßig auf unserer Homepage oder im Schaukasten über die Termine, dies ist die bekannte Vorgehensweise und für jeden zugänglich!  
Wir möchten daher dringend um Anwesenheit bitten bzw. um kurze schriftliche Mitteilung, wenn ein Termin nicht wahrgenommen werden kann! Denn nur so kommen wir voran! 
 
Mit gärtnerischen Grüßen! 
Die Vorstandschaft 
 

AKTUELLES!
aus dem Kleingartenverein Schwaigerau e.V.

Hundekotbeutelspender

Ein herzlicher Dank geht an die Gemeinde Schwaig, für die Bereitstellung der Hundekotbeutelspender!

Hunde gelten als der beste Freund des Menschen. Wer jedoch schon einmal in einen Hundehaufen getreten ist, ärgert sich oft über uneinsichtige Hundehalter. Das Problem von Hundekot auf öffentlichen Wegen führt in unserer Kleingartenanlage immer wieder zu Beschwerden und Ärger.

Die Gemeinde Schwaig hat mit ihrer Bereitstellung der Kotbeutelspender das Angebot geschaffen, dass Hundehalter und Gassigeher jederzeit bereit sind, die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge zu entfernen. Die Beutel sind anschließend im Restmüll zu entsorgen. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn von diesem Angebot Gebrauch gemacht wird, damit der Spaziergang durch die Gartenanlage “gefahrenfrei” stattfinden kann.

 

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! 

 

Sprechstunde!

Kompostierplatzeröffnung!

Liebe Mitglieder,
Der Kompostierplatz ist ab dem 06.04.2024 geöffnet!
Gerne könnt ihr dort Erde (ungesiebt) oder Häckselgut für euren Garten abholen!
Die Erde (ungesiebt) oder das Häckselgut kann an den geöffneten Samstagen, an denen kein Arbeitsdienst ist, in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr abgeholt werden.
Der KGV freut sich über eine Geldspende in Höhe von 2,50 € pro gefüllte Schubkarre!